Letzter Spieltag der Sommersaison.

Am vergangenem Samstag hatten wir in Wakendorf den letzten Spieltag der m/w  U10 im Jugendfaustball.
Bei trockenem aber kühlen Wetter gingen die 12 Mannschaften auf Punktejagd für eine gute Platzierungen.
Unsere 1. Mannschaft war bis dahin ohne Spielverlust auf dem 1. Platz zu finden.

Das zweite Team hatte den 3. Platz und unser Team 3 stand auf Platz 7.

Das 1. Spiel der 1. Mannschaft war gegen den VfL Kellinghusen 2.  In diesem guten Spiel konnten man im ersten Satz einen tollen Faustball sehen wir gewannen diesen mit 11:5 , die Sätze zwei und drei waren dagegen sehr umkämpft.                             Satz 2. ging an uns mit 11:10 , der 3. Satz ging mit 8:11 verloren.

Das zweite Spiel war gegen TSV Wiemersdorf 2 , der 1. Satz klappte recht gut und ging mit 11:5 an uns. Im zweiten Satz hatten wir etwas umgestellt und kamen leider nicht mehr richtig ins Spiel. Der Satz ging mit 10:11 verloren. Im letzten Satz stellten wir wieder um und gewannen dann locker mit 11:2.

Somit war der Meistertitel schon sicher!!

Im letzten Spiel  war unser Gegner der VfL Kellinghusen 1, Hier konnten wir alle Satze gewinnen ( 11:4; 11:8 , 11:10 ), und so ungeschlagen den Landesmeistertitel gewinnen. In dieser Liga ist das zweite Titel in Folge, in der letzten Hallensaison 16/17 gab es ebenfalls den Meistertitel für das gleiche Team. Unsere Teams 2 und 3 hatten an diesem Tag nicht ganz so vielGlück.             
Mannschaft 2 musste drei Niederlagen hinnehmen und hatte sich so um die Medaillenränge gebracht, sie kamen auf Platz 7.
Die Mannschaft drei konnte die zweite Mannschaft nochmal bezwingen und kam auf Platz 9.

In der Meistermannschaft spielten:
Ben Pabst, Vincent Stier, Julius Mohr, Kjell Duis und Tjorven Kröger

In der 2. Mannschaft:
Melina Thomas, Ben Peters, Hannes Felchner und Lasse Möller ( es fehlte Falk Hoppe und Leo Rehmeier)

In Team 3.
Finn Gülk - Schmuck, Tjark Jung , Jonas Doyen, Kevin Propp, ( es fehlte Hagen Danger)