Landesmeister U8  2016: Julis Mohr, Vincent Stier, Tjorven Kröger, Kjell Duis , es fehlt Lasse Möller

 

Am letzten Samstag ( 24.09.2016) hatte die  U8 - Faustballliga ihren letzten Spieltag in Wakendorf II.
Unsere 1.  U8 Mannschaft konnte sich am vorhergegangenem  Spieltag  erstmals in dieser Saison die Tabellenführung erobern,
diese wollte sie natürlich auch am letzten Spieltag der Saison nicht mehr hergeben.


Das erste Spiel war gegen den SV Großenaspe, hier mussten die Jungs gleich versuchen zu punkten.
Dies gelang auch recht deutlich mit 25:13 konnten sie das Spiel gewinnen. Im nächsten Spiel stand den Jungs die 1. Mannschaft des TSV Wiemersdorf gegenüber.
Auch hier konnten sich unser Team relativ deutlich mit 13:11 durchsetzten. Das dritte Spiel gegen die zweite Mannschaft aus Wiemersdorf sollte
das schwerste Spiel für unsere Mannschaft werden. Diese 2. Wiemerdsdorfer die spielstärker als ihr erste ist , machte das Spiel zu einer
ganz engen Kiste für unser Jungs. Keine der beiden Mannschaften konnte sich mit mehr wie einen Punkt Vorsprung absetzten.
Zum Schluss des zweiten Satzes konnten unsere Jungs, mit Glück und Geschick, doch noch  eine 3 Punkte Führung herausspielen.
Und so endete dieses spannende und von beiden Mannschaften stark gespielte Partie mit 25:22 für die Wakendorfer Jungs. omit war uns vor dem letzten Spiel der Titel kaum noch zu nehmen, da wir im Vergleich zu den zweit platzierten Gnutzern ein deutlich besseres Ballverhältnis hatten. Aber auch im letzten Spiel wollten die Jungs ihr saubere Weste bewahren und ohne verlorenes Spiel durch diese Meisterschaft kommen. Im spiel gegen den VfL Kellinghusen gab es aber einen recht holprigen Start, wir lagen gleich mit drei Bällen im Rückstand, bis sich die Jungs wieder auf ihr Spiel konzentrierten und weniger Fehler machten. So wurde es zum Ende doch noch ein sicherer Sieg mit 25:16 Punkten.Somit konnten sich die Wakendorfer Mannschaft ungeschlagen ihren vierte Landesmeisterschaft sichern und nach dem Vizemeistertitel im letzten Jahr wieder den Wanderpokal für den Landesmeistertitel entgegennehmen. Das wollten die kleinen Jungs auch so gerne, nach dem überraschenden Vizemeistertitel vor einer Woche bei den Landesmeisterschaften in der höheren U10 Klasse.


Unser zweites Team hatte ihre ersten  Spieltage etwas verschlafen und kam beiden beiden letzten Spieltagen
erst richtig in Fahrt und spielten tollen Faustball. So konnten sie den 7. Platz erreichen, aber mit nur 6 Punkten auf Platz 4.. Unser jüngstes Team (3) kam immerhin auf zwei Saisonsieg und belegte den 8. Tabellenplatz.

 

Nach dieser Meisterschaft , kann der TuS Wakendorf eine erfolgreiche Faustballsaison verbuchen, mit 4 Landesmeistertitel ( 3 x im Jugendbereich ( U8, U12 w, U12 m) sowie eine im Herrenbereich in der SH-Liga, ist es sehr erfolgreiches Jahr geworden.