Drucken
Kategorie: Allgemein
Zugriffe: 1693

Purre Freude nach ihren tollen Sieg im Finale und dem Landesmeistertitel. Linus,Lasse,Vincent, Tjorven und Jandra

 

Wakendorf U10 Mannschaft macht beim letzten Spieltag die Sensation perfekt. Sie holen zum 5x in Folge den Titel.

Dieser Landesmeistertitel war in diesem Jahr schon eine kleine Überraschung, wir mussten vor der Saison viele Spieler in die U12 abgeben, konnten aber mit jungen Spielern aus der ehemaligen U8 auffüllen. Die ersten beiden Spieltage verliefen recht gut, es gab eine Niederlage gegen die starken Mädchen vom VfL Kellinghusen. Der letzte Spieltag war auch die Qualifikation für die Landesmeisterschaft, hier mussten wir auf einige erfahrene Spieler verzichten. Aber unser junges Team konnten den einen wichtigen Sieg erringen um uns in die Finalrunde zubringen. Als 3. In der Vorrunde hatten wir natürlich zwei starke Gegner in unserer Gruppe (VfL Kellinghusen 1. Gruppe A, TSV Wiemersdorf 2. Gruppe B).

Aber mit einer sehr konstanten Leistung und sehr starken und tollen Aktionen sowie überlegten Spielzügen konnten diese beiden Spiele gewonnen werden.

TuS – Wiem. 11:2, 11:4, 11:8 TuS – Kel. 11:6 , 11:9, 14:15.

Somit mussten wir im Halbfinale gegen den Gruppensieger der Gruppe B, den ESV Schwerin antreten. Aber mit einer super funktionierenden Mannschaft konnte auch dieses Spiel gewonnen werden, ( 11: 6, 11:6, 11:5) .

Unsere Gegner im Finale war wieder und zum zweiten Mal an diesem Tag, die starke Mannschaft aus Kellinghusen. Unser Team war an diesem Tag so sicher und ruhig am Ball, das auch sehr schwere Angriffe entschärft werden konnten und wir unsererseits druckvolle Angriffe punktbringend platzieren konnten. So ging der 1. Satz mit 11:5 an uns, der 2. Satz war ein hart umspielter Satz, mit tollen Aktionen auf beiden Seiten, hier konnte man auch sehen das die beiden erfahrensten Mannschaften zurecht im Finale standen. Dieser Satz wurde dann mit 15:14 von uns gewonnen und somit auch der Titelgewinn in dieser Klasse. Der bedeutungslose dritte Satz konnte noch mit 11:9 gewonnen.

Diese Truppe ( mit leicht veränderter Besetzung ) konnte die letzten „ 5 „ Landesmeisterschaften der U10 Staffel gewinnen. Sie sind also fünfmaliger Landesmeister in Folge in einer Klasse (3x in der Halle und 2x auf Rasen), von ihrem ersten offiziellen Auftritt in der Hallensaison 16/17 als jüngstes Team in der U10 Liga, haben sie sich bis jetzt ( Saison 18/19) jedes Mal den Landesmeistertitel sichern können.

So etwas ist glaube ich ziemlich einmalig im Schleswig-Holsteinischen Faustball.

Somit konnte die Mannschaft mit einem sehr starken und reifen Eindruck auch ihre letzte Saison in der U10 als Landesmeister abschließen. Aber der Sommersaison geht es dann in der höheren U12 Liga weiter, aber auch da sind die Jungs und Mädels schon gut gerüstet, sie konnten ihre erste Teilnahme in der U12 vor kurzem, ebenfalls als Landesmeister beenden.

Nebenbei sind sogar drei unseres U10 Spieler doppelter Landesmeister in dieser Wintersaison, sie waren ebenfalls beim U12 Triumph vor einer Woche dabei. Das sind Vincent, Tjorven und Linus

Die Trainer Malte Kröger, Steffi Stier und Jan Kröger freuen sich sehr über die Entwicklung der Mannschaft, speziell in den letzen paar Monaten.